NORDMANN Unternehmensgruppe

Systemgeschäft

Das Systemgeschäft der NORDMANN Unternehmensgruppe umfasst die Verbundgruppenkonzepte NGV Getränke-Gruppe, NEV und GP-C&C. 

 

Verbundgruppenzentrale für den Großhandel (NGV)

Die NGV Getränke-Gruppe (www.ngv-gruppe.de) mit Sitz in Hamburg ist Zentraleinkäufer, Vermarkter, Konzept- und Systemgeber für mehr als 45 mittelständisch-unternehmerisch geprägte Getränkefachgroßhandels-Unternehmen.

Diese profitieren u.a. vom zentralen Einkauf, der Vermarktung und einem breiten Leistungsportfolio, von Eigenmarken und Zusatzsortimenten über Regulierungsleistungen bis hin zu Qualifizierungs- und Consultingangeboten.

In den angeschlossenen GFGH-Betrieben sind etwa 2.500 Mitarbeiter beschäftigt. Über 26.000 Gastronomieobjekte werden von NGV-Mitgliedern beliefert und betreut. Der jährliche Außenumsatz beträgt ca. 1 Mrd. Euro.

Seit 2009/2010 verfolgt die NGV als marktführende Verbundgruppe des GFGH in Deutschland eine offensive Expansionspolitik. Die bundesweite Präsenz wird von Norddeutschland aus über die Metropolregionen Dresden/Sachsen, Rhein/Neckar, Rhein/Main und das Ruhrgebiet sukzessive gestärkt.

Damit baut die NGV Getränke-Gruppe ihre Position als wichtiger Partner der Getränkeindustrie und branchennaher Zulieferer weiter aus.

 

Verbundgruppenzentrale für den Einzelhandel (NEV)

Die Abkürzung NEV steht für Nordmann Einzelhandel Vertriebsgesellschaft. Die NEV Systemzentrale mit Sitz in Wildeshausen vermarktet bundesweit ab 2016 ca. 2.200 meist selbständige Getränkemärkte (2015: 1.444) mit einem Umsatz von ca. 600 Mio. Euro (2015: 410 Mio. Euro).

Zu den national vermarkteten Vertriebsgesellschaften gehören GetränkePartner, Gam-Partner, Zisch, seit 2014 LSC sowie ab 2016 proGetränke und Getränke Star. 

Zusätzlich vermarktet die NEV Systemzentrale den Onlineshop der Water, Drinks & More GmbH, www.wir-liefern-getraenke.de, das führende Mehrweggetränke-Portal im Internet.

Die angeschlossenen Märkte profitieren von der Vermarktung, den Marketingdienstleistungen und der Werbemittelproduktion, Präsenz- und Online-Messen, dem Category Management und den Eigenmarken der NEV. 

 

 

Mehrweg-Spezialist für Tankstellen & Convenience-Stores (GP-C&C)

Die GP-C&C GmbH (www.gp-cc.de) koordiniert mit einem Team von 28 Mitarbeitern von ihrem Standort in Rostock aus deutschlandweit die Mehrweg-Belieferung von ca. 10.000 Kunden, insbesondere Tankstellen fast aller namhaften Mineralölgesellschaften.

Als Supply Chain-Manager sorgt GP-C&C für deren Belieferung durch ihre Systempartner, aktuell mehr als 100 angeschlossene Getränkefachgroßhändler. Darüber hinaus leistet GP-C&C die Abrechnung, die Vermarktung und das Category Management. Neben Tankstellen können auch andere Convenience-Kunden, beispielsweise Kioske, von der Zusammenarbeit mit GP-C&C profitieren.

GP-C&C wurde 2004 gegründet, im Jahr 2012 lag der Umsatz bei 120 Mio. Euro.

...hier geht es zum Regiegeschäft:

 

 

Hier geht´s zu den jeweiligen Webseiten